Köln ist dank des gemeinsamen Engagements von Stadt Köln und NetCologne die erste Stadt Deutschlands, in der sämtliche Schulgebäude – insgesamt rund 300 – an das schnelle Glasfasernetz angeschlossen sind. Die erste freigeschaltete „Gigabit- Schule“ ist das Erich Gutenberg Berufskolleg in Buchheim.

Zum Startschuss für das schnelle Netz ließen es sich Oberbürgermeisterin Henriette Reker und Net-Cologne-Geschäftsführer Timo von Lepel nicht nehmen, der Schule persönlich einen Besuch abzustatten. Unter anderem erläuterte Schulleiter Dr. Rolf Wohlgemuth, wie sich eine digitale Unterrichtsstunde gestalten lässt und welche vielfältigen Einsatzmöglichkeiten digitale Lernmittel mit sich bringen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.