Bekannter Standort, neuer Name und neues Konzept – „Smarter Shopping“, so stellt Quincy  sich vor. Mit Geschäften wie Søstrene Grene sollen spannende Produkte, die bis daher nur Online sichtbar waren, für Kunden greifbar gemacht werden.

Mit einer großen Auswahl von Dekorationsartikeln, über Kleinmöbel und Küchenutensilien bis zu Bastel- und DIY-Ideen wird Jedermann fündig.

Auch neu eingezogen ist Smyths Toys, der irische Spielwarenhändler bietet auf einer Fläche von rund 2000 Quadratmetern ein umfangreiches Sortiment aus den Bereichen Outdoor, Spielwaren, Baby und Multimedia.

Weiter dabei sind altbewährte Geschäfte wie Decathlon. Bei jedem Saisonwechsel steht der Sportartikel Ausstatter im Kölner Quincy dem begeisterten Sportler zur Seite und bietet für über 70 Sportarten die passenden Produkte. Prioritäten hat Decathlon ganz klar auf Funktionalität und Beständigkeit gesetzt, der eigenen Qualität so sicher wird auf alle Wanderrucksäcke eine Garantie von 10 Jahren geboten. Die Entwicklung von hochwertigen Eigenmarken ermöglicht dem Kunden die beste Qualität für den günstigsten Preis zu erwerben. Hier soll der Kunde seiner Wahl auch sicher sein und hat die Möglichkeit bei viel Platz im Geschäft diverse Geräte und Fahrräder auszuprobieren.

Das zuvor schon vorhandene Zalando-Outlet präsentiert sich jetzt im neuen „Anstrich“. Nun schmückt der Kölner Dom die Wände und ein vergrößerter Loungebereich sorgt für Entspannung in der Shoppingpause.

Das Top Magazin Köln stellt das Shoppingcenter Quincy auf 16 Seiten in der neuen Herbst-Ausgabe vor.

Lesen Sie hier in unserer Herbstausgabe weiter.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.