In Rondorf Nord-West entsteht ein neues Stadtquartier.

Ein Interview mit Jörg Wieck, einem der Geschäftsführer der AMAND Unternehmensgruppe, erlaubt Einblicke in das Projekt, das zirka 1300 neue Wohneinheiten schaffen soll.

Dazu gehört auch die Erweiterung der sozialen Infrastruktur in diesem Gebiet um Schulen und Kindertagesstätten.

Um den Verkehr und den öffentlichen Straßenraum effektiv und effizient zu gestalten, werden eine Entflechtungsstraße gebaut sowie die Verlängerung der Nord-Süd-Bahn eingeleitet.

Verantwortlich für alle Planungen und Organisationen ist die Projektgesellschaft AMELIS.

Weiteres zu diesem Thema finden Sie in unserer aktuellen Top Köln-Sommerausgabe.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.