Kölner Top Lounge

Seit nunmehr 17 Jahren hat sich diese Veranstaltungsreihe in der Domstadt als der ranghöchste regelmäßige, gesellschaftliche Treff etabliert. Schon die Tatsache, eine Einladung zu einer der Veranstaltungen zu erhalten, wird in der Kölner Gesellschaft als besondere Auszeichnung empfunden. Dabei ist das Konzept der „Kölner Top Lounge“ ebenso einfach wie erfolgreich: Der Gastgeber Jürgen Kleikamp führt hochinteressante Menschen in einer exklusiven Atmosphäre zusammen, um sich miteinander auszutauschen und das eigene Netzwerk zu „pflegen“. Gewürzt wird diese Zusammenkunft durch den Kurzvortrag eines kompetenten Redners aus den verschiedensten Bereichen des Lebens, der in seinen Ausführungen spannende Informationen herüberbringt, die den Gästen so nicht oder nur sehr schwierig zugänglich sind.

Unter den fast 70 Top-Lounge-Rednern waren so interessante Persönlichkeiten wie die Bundesminister Dr. Hans-Peter Friedrich und Peter Altmaier oder das Fußball-Schwergewicht Reiner „Calli“ Calmund, Kölner Politprominenz angefangen bei den Oberbürgermeistern der Stadt Köln über die Regierungspräsidenten/ Regierungspräsidentin bis zum Polizeipräsidenten, der Präsident des Bundesverfassungsschutzes ebenso wie der Befehlshaber des Luftwaffenführungskommandos der Bundeswehr, TV-Gesichter wie Hans Meiser, Helge Haas oder Ulrich Meyer, Kabarettisten wie Konrad Beikircher, Prof. Richard Rogler oder Dr. Ludger Stratmann, Comedians wie Guido Cantz, Bernd Stelter oder Willibert Pauels, dazu Sportlegenden wie Handball-Bundestrainer Heiner Brand oder Ex-FIFA-Schiedsrichter Walter Eschweiler – aber auch Persönlichkeiten wie der Botschafter der Republik Israel. Nicht zuletzt trugen auch Vorstände mutinationaler Unternehmen wie Ford oder Microsoft vor. Sie alle und noch viele andere mehr wussten die Gäste der jeweiligen „Kölner Top Lounge“ mit humorvollen oder auch sehr ernsten Beiträgen zu faszinieren, zu beeindrucken und zu begeistern.